D
Heimischen Landwirte und Produzenten für regionales Fleisch für unsere bayerische Küche im Wirtshaus Der Pschorr
Heimischen Landwirte und Produzenten für regionales Fleisch für unsere bayerische Küche im Wirtshaus Der Pschorr

Unsere Landwirte aus der Region

Regionalität ist uns wichtig, mit Boden­haftung und Glaub­würdig­keit. Wir finden, dass Men­schen, die unsere Lebens­mittel er­zeugen, etwas Be­son­deres sind. Unsere heim­ischen Pro­duzenten sind Land­wirte, Jäger, Metzger, Käser oder Fischer, Brauer und Winzer, die mit Herz­blut und Können ihrem Hand­werk nach­gehen. Wir kennen unsere lang­jähr­igen Pro­duzen­ten per­sönl­ich und unter­stützen ihre nach­haltige Land­wirt­schaft. Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen diese Menschen vorstellen.

Murnau-Werden­felser Rinder und Braunes Berg­schaf vom Arche­hof

Der Archehof Schlickenrieder ist ein regionaler Landwirtschaftsbetieb und unser Produzent für Fleisch vom Murnau-Werdendenfelser Rind und vom braunen Bergschaf im Wirtshaus und Restaurant “Der Pschorr” am Viktualienmarkt
Der Archehof Schlickenrieder ist unser regionale Produzent für Fleisch vom Murnau-Werdenden­felser Rind und Braunen Bergschaf.

Die Heimat der Murnau-Werdenfelser Rinder ist das malerische Voralpenland rund um Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald, Oberammergau und dem Murnauer Moos. Diese prägt bis heute den Charakter der Rasse, welcher sich durch hohe Vitalität und Anpassungsfähigkeit auszeichnet.Mit der artgerechten Aufzucht der Rinder werden nur Landwirte aus der Region betraut, die ihrer verantwortungsvollen Aufgabe mit Sorgfalt und vor allem mit viel Geduld nachgehen. Einer dieser großartigen Betriebe ist der ArcheHof Schlickenrieder in Otterfing. Hier, 27 Kilometer südlich von München, werden 70 Hektar Land im Vollerwerb nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus bewirtschaftet.

Murnau-Werden­felser Rinder von Land­wirten aus Bayern

Murnau-Werdenfelser Rinder von regionalen Landwirten aus der Region Murnau-Werdenfeleser Land im Wirtshaus und Restaurant “Der Pschorr” am Viktualienmarkt
Murnau-Werdenfelser Rinder – das Urvieh Bayerns – von vielen regionalen Land­wirten aus der Region Murnau-Werdenfelser Land.

Landwirten wie Ulrich Arnold, Josef Schmid, Klement Fend und Johann Anger­meier ... um nur einige zu nennen, verdanken wir, dass das Ur-Vieh Bayerns noch nicht aus­ge­storben ist. Voller Hin­gabe haben sie sich dem Er­halt der vom Aus­sterben be­drohten Rasse ver­schrieben. Auf der Website der MuWe Fleisch­handels GmbH bekommen Sie einen Ein­blick in das große Enga­ge­ment für das Murnau-Werden­felser Rind.



Unsere verant­wort­ungs­vollen Part­ner - Land­wirte und Züch­ter - aus der Region achten auf eine art­ge­rechte Auf­zucht, eine kontrol­lierte Tier­halt­ung, heim­ische Futter­mittel ohne Zu­satz­stoffe, schon­enden Transport und stress­freie Sch­lacht­ung der Tiere.

Murnau Werdenfelser, Bestes vom Rind über­nimmt die Ver­markt­ung des Fleisches der Murnau-Werden­felser Rinder.



Fleckvieh Rinder von BayernOx© – das Güte­siegel aus Oberbayern

Fleisch von Fleckviehrinder mit dem Gütesiegel BayernOx© – von regionalen Landwirten aus Miesbach, Traunstein und Weilheim im Wirtshaus und Restaurant “Der Pschorr” am Viktualienmarkt
Fleckviehrinder von regionalen Landwirten aus Mies­bach, Traun­stein und Weilheim.

Alle Fleckvieh Rinder kommen aus­schließ­lich von Bauern aus Miesbach, Traun­stein und Weil­heim. Das Gütes­iegel BayernOx©, eine Initiative enga­gierter Münchner Innen­stadt­wirte, steht für streng kon­trol­lierten, quali­tativ hoch­wertigen, regionalen und gesunden Fleischgenuss.

Rehwild, Rotwild und Gämse aus dem Schlehdorfer Jagdrevier beim Herzogstand

Rehwild, Rotwild und Gämse von unserem Jäger Karl Schmid aus dem Jagdrevier Schehdorf im Wirtshaus und Restaurant “Der Pschorr” am Viktualienmarkt
Wild von unserem Jäger Karl Schmid aus dem Schehdorfer Jagd­revier am Kochel­see (Saisonal in unserer Tageskarte).

Unser Jäger Karl Schmid (links) aus Großweil im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen liebt die Natur. Seine Leidenschaft gehört dem Wild – dem Rehwild, dem Rotwild und den Gämsen in den Bergen über seiner Gemeinde. Aus Respekt vor dem Tier erlegt er es nicht in Drück- jagden, Treibjagden oder Gehegen, sondern aus- schließlich in stressfreien Ansitz- und Pirschjagden. Nur so kann eine erhöhte Hormonausschüttung ver- mieden werden, was für die spätere Qualität unseres Wildfleisches grundlegend ist.

Weißes und geschecktes Bergschafe aus Ohlstadt

Weiße und gescheckte Bergschafe aus der Region Ohlstadt am Kochelsee im Wirtshaus und Restaurant “Der Pschorr” am Viktualienmarkt
Weiße und gescheckte Bergschafe von Landwirten aus der Region um Ohl­stadt am Kochelsee (Saisonal in unserer Tageskarte).

Weiße und gescheckte Bergschafe sind Hausschafe und gingen ursprünglich aus norditalienischen Bergamasker Schafen hervor. Die Schafe leben größtenteils oberhalb der Gemeinde Ohlstadt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auf Almen des Estergebirges – genauer dem Gebiet der Ohlstadter Wankalm bis hin zum Heimgarten. Die Rasse zeichnet sich durch große körperliche Ausdauer sowie eine enorme Widerstandsfähigkeit gegen extremes Wetter in den Bergen aus. Die Schafe leben seit Jahrhunderten auf den Weiden und leisten damit einen großen Beitrag zum Erhalt der heimischen Kulturlandschaft Bayerns.



Willkommen auf der Wankalm über Ohlstadt: Die Land­wirte haben uns zu einem Besuch auf der Weide eingeladen ...

Weideschwein vom Chiemgauhof Locking

Weideschwein vom Chiemgauhof Locking – gesundes und aromatisches Fleisch durch Weidehaltung
Landwirt Florian Reiter auf seinem Hof in Amerang.

Der Chiemgauhof Locking ist ein ursprünglicher landwirtschaftlicher Familienbetrieb. Mitten in Bayern widmen sich Florian Reiter und Joanna Kantorowicz mit ganzem Herzen und aus Überzeugung der ursprünglichen Haltung von Rassetieren. So kultivieren sie seit 2009 die nachhaltige Weidehaltung der "Lockinger Sau", einer engen Verwandten der Schwäbisch-Hällischen Sau. Hier auf dem Hof in Amerang haben die Tiere alles was sie brauchen, um geschmacklich zu reifen: satte grüne Weiden, luftige geräumige Ställe, Futter aus eigenem Anbau.

Gänse und Enten aus Neuerding im Landkreis Altötting

Gänse und Enten vom Ge­flügel­hof Lugeder aus Pleiskirchen bei Altötting im Wirtshaus und Restaurant “Der Pschorr” am Viktualienmarkt
Gänse und Enten vom Familienbetrieb Lugeder aus dem Landkreis Altötting.

Der Geflügelhof der Familie Lugeder liegt in Neuerding, einem kleinen Weiler im Landkreis Altötting, etwa hundert Kilometer östlich von München, in der oberbayerischen Hügellandschaft. Drei Generationen leben und arbeiten auf diesem Hof, in dem Gänse, Enten und Flugenten vom ersten Lebenstag an in geräumigen Ställen frei herumlaufen können. Die Enten und Gänse genießen ein artgerechtes, behagliches Leben in lockerer Gemeinschaft auf der Weide. Der Geflügelhof der Lugeders ist ein reiner Familienbetrieb, in dem bereits in der dritten Generation Geflügelhaltung mit Leidenschaft und vollem Einsatz betrieben wird.